wohnen im szeneviertel

Bilk hat‘s in sich
Bilk ist zweifelsohne einer der interessantesten und angesagtesten Stadtteile Düsseldorfs, in dem das Leben auf unterschiedlichste Weise pulsiert. Einst als beliebter Wohnort für Studenten der nahegelegene Heinrich-Heine-Universität bekannt, entpuppt sich Bilk heute als beliebtes Viertel für Künstler, Kreative, Familien und Individualisten, die ein lebendiges, naturverbundenes Leben in einer Großstadt zelebrieren. Die Spuren des Studentenlebens zeigen sich in einer bunten Landschaft an vielfältigen Kneipen, Bars und Restaurants, die für jeden kulinarischen Geschmack etwas zu bieten hat. Eine sehr gut ausgebaute Infrastruktur mit einem großen Angebot an Einzelhandelsgeschäften, Kitas, Schulen, Sportstätten, Ärzten und Kliniken der unterschiedlichsten Fachrichtungen machen Bilk zu einem Stadtteil von kurzen Wegen, in dem das Auto gerne auch einmal stehen gelassen werden kann.

Malerische Parks, wie z.B. der Florapark oder der Botanische Garten, laden zum Relaxen, Klönen oder Spielen im Grünen ein. Wer zum Entspannen lieber eine schöne Golfrunde bevorzugt, findet in unmittelbarer Nachbarschaft des Fleher17 die idyllisch am Rhein gelegene Lausward, ein öffentlicher Golfplatz mit gepflegter Anlage. Und auch der szenige Düsseldorfer Medienhafen am Rhein bietet mit seiner Vielfalt an internationaler Architektur, Kunst und Gastronomie genügend Raum für eine erholsame Auszeit mitten in der Großstadt. Verkehrsgünstig gelegen bietet Bilk seinen Bewohnern ein hervorragend ausgebautes U-, Straßen- und S-Bahnnetz sowie die schnell zu erreichenden Autobahnanschlüsse A3, A46 und A 57 in die wichtigsten Metropolen der Region.